Über den KVBL

  • Wir sind ein Zusammenschluss engagierter Bürgerinnen und Bürger.
  • Wir vertreten und fördern die geschichtlichen und kulturellen Interessen aller Bürgerinnen und Bürger im Bordesholmer Land.
  • Wir arbeiten mit Einrichtungen, Gruppen und Personen zusammen,denen ähnliche Ziele am Herzen liegen.
  • Wir setzen uns für ein liebenswertes Bordesholmer Land und für die Verbesserung der Lebensqualität ein.
  • Wir fördern den Natur- und Umweltschutz sowie die Landschaftspflege.
  • Der Verein ist gemeinnützig, überparteilich und überkonfessionell.
  • Die Mitgliedschaft und Mitarbeit ist ehrenamtlich und freiwillig.

Geschichte des KVBL

Am 18. Juli 1963 wurde der Verein aus der Taufe gehoben, um sich frei von Partei- und Gruppeninteressen in gemeinnütziger Weise um die Verschönerung Bordesholms und den Fremdenverkehr zu kümmern. Neben dem damaligen Bürgermeister wurden der Geschäftsführer der Bordesholmer Sparkasse, Handwerker aus dem Ort, der Verleger und Herausgeber der Bordesholmer Rundschau und interessierte Bürger Mitglied.

Erstes Projekt war damals die Neuanlage des Rundweges um den Bordesholmer See. Örtliche Handwerker unterstützten dabei tatkräftig.

Seit über 47 Jahren gestaltet nun der Verein, später als „Kultur- und Verschönerungsverein“ umbenannt, aktiv das kulturelle Leben der Gemeinde mit und die vielfältigen Aktivitäten und Angebote wurden von vielen Bürgern des Bordesholmer Landes gerne angenommen.

Der KVBL, erreichte zusammen mit neun anderen europaweit ausgezeichneten Städten den 7. Platz des Wettbewerbs „Die lebendigste Erinnerungsstadt“ mit dem Thema „Bordesholmer Klosterinsel – gestern, heute und morgen“. Ein beachtlicher Erfolg, insbesondere wenn man die finanziellen Möglichkeiten von anderen ausgezeichneten Städten wie Leipzig, Krakau, Lublin oder Trier mit unserem kleinen Verein vergleicht.

Als kompetentes Sprachrohr hat der Verein immer wieder die Interessen der Einwohner vertreten, vieles bewegt und zur Verbesserung der Lebensqualität beigetragen.
Durch die Arbeitsgemeinschaft Heimatsammlung wurden seit 1984 weit über 150 Ausstellungen zu kulturellen, historischen und aktuellen Themen erarbeitet und präsentiert.
Die Arbeitsgemeinschaft Agenda 21 hat durch 21 Kunstwerke das Ortsbild verschönert.
Ein Großteil der Objekte konnte der Gemeinde, nicht zuletzt durch die Unterstützung des Vereins, erhalten bleiben.

Unterstützt durch die örtliche Handwerkerschaft und zahlreiche Spenden konnte die Eiderbrücke bei Grevenkrug erneuert und zur Fledermausbrücke ausgebaut werden.

Im Juni 2010 übernahm Reinhard Koglin das Amt des Vorstandsvorsitzenden von Dietrich Ladwig, der 19 Jahre lang den Verein erfolgreich leitete und für seine Verdienste zum Ehrenvorsitzenden gewählt wurde.

Nach dem großartigen Erfolg der Aufführung des von Bordesholmer Bürger/innen erarbeiteten Stückes über die Geschichte der Anna von Brandenburg 2008 in der Klosterkirche, fand 2012 auch die Aufführung des “Borsholmer Jedemann” nach der plattdeutschen Nachdichtung von Jürgen Baasch große Beachtung.

Als krönender Abschluss der Veranstaltungsreihe zum Gedenken an den 500. Todestag der Herzogin Anna von Brandenburg wurde das Theaterspiel „Anna von B“ in überarbeiteter Fassung 2014 erneut aufgeführt und fand eine überwältigende Resonanz.

2016 wurde der Verein durch Beschluss der Mitgliederversammlung in „Kulturverein Bodesholmer Land e.V.“ umbenannt.

Unsere Schwerpunkte sind

  • Mitsprache beim örtlichen Kunst- und Kulturleben
  • Förderung des gemeinnützigen Engagements
  • Durchführung gemeinnütziger Aktionen
  • Theateraufführungen und Konzerte
  • Vergabe eines Kulturpreises
  • Aufarbeitung der Ortsgeschichte und Heimatkunde
    durch die Arbeitsgemeinschaft Heimatsammlung
  • Pflege und Erweiterung des Archivs und der Bibliothek
  • Erstellung wechselnder Ausstellungen zu regionalen Themen
    oder mit Werken heimischer Künstler/innen
  • Herausgabe heimatkundlicher Schriften und Chroniken
  • Historische und naturkundliche Führungen
  • Vorträge, Ausflüge und Kulturreisen
  • Traditioneller Weihnachtsmarkt

Unser weiteres Service-Angebot

Der Kulturverein Bordesholmer Land e.V. besitzt ein Festzelt, ein Pagodenzelt, Biertischgarnituren, Holzbuden und Marktstände, die er gerne an seine Mitglieder ausleiht.
Näheres entnehmen Sie bitte dem Antrag auf Ausleihe.

Ausleihantrag allgemein (Download)